Auszeichnungen

2006: 25 Jahre Akkordeonorchester & Muskikfreunde Hunsrück

Außergewöhnliche DHV Ehrung von Mitgliedsorchestern und Ensembles im Jubiläumsjahr 2006

Musik hilft außergewöhnliche Leistungen schaffen und fördern. Das gilt sowohl für Kinder und Erwachsene wie für Senioren. Musik ist Bestandteil unseres Lebens, dient der Selbstfindung und Selbstbestätigung. Die Harmonika Orchester und Ensembles sind prädestiniert sich musikalisch, sozial und gesellschaftlich einzubringen. Dazu zählen die Förderung des Gemeinschaftsgefühls, Vermittlung von Lebenswert durch gemeinsames Musizieren, Toleranz und Bereitschaft zum bürgerschaftlichen Engagement. Vereine und Orchester oder Ensembles werden mehr und mehr nicht nur zum Bindeglied und Orientierungspunkt der Einzelnen, sondern der Familien insgesamt. Die Verlässlichkeit ist zudem ein besonderer Merkmal der Vereinsarbeit und zeigt sich in der Kontinuität jahrzehntelangen uneigennützigen Wirkens. Der bemerkenswerte, langjährige Einsatz für und mit der Musik verdient großen Dank und höchste Anerkennung sowohl innerhalb des DHV wie auch in der breiten Öffentlichkeit.

 

2002: DHV Jugendpreis

Der DHV Jugendpreis wird jährlich für herausragende fachliche und überfachliche Aktivitäten im Deutschen Harmonika Verband vergeben.

Als Kriterien bzw. Richtlinien für die Verleihung gelten in erster Linie herausragende fachliche Leistungen, die in Wettbbewerben auf nationaler und internationaler Ebene erreicht wurden. Genauso aber auch beispielhafte Aktivitäten in musikalischer, sozialer oder aber gesellschaftspolitischer Hinsicht; wie Betreuung von Randgruppen, Integration von Kindern anderer Nationalitäten, ehrenamtliches Engagement, Entwicklung neuer Ideen der Nachwuchsförderung sowie vorbildliche Gestaltung von Konzerten wie auch überfachlichen Maßnahmen wie Freizeiten und ähnliches.

 

2000: DHV Jugendpreis in Silber

Der DHV Jugendpreis wird jährlich für herausragende fachliche und überfachliche Aktivitäten im Deutschen Harmonika Verband vergeben.

Als Kriterien bzw. Richtlinien für die Verleihung gelten in erster Linie herausragende fachliche Leistungen, die in Wettbbewerben auf nationaler und internationaler Ebene erreicht wurden. Genauso aber auch beispielhafte Aktivitäten in musikalischer, sozialer oder aber gesellschaftspolitischer Hinsicht; wie Betreuung von Randgruppen, Integration von Kindern anderer Nationalitäten, ehrenamtliches Engagement, Entwicklung neuer Ideen der Nachwuchsförderung sowie vorbildliche Gestaltung von Konzerten wie auch überfachlichen Maßnahmen wie Freizeiten und ähnliches.